Wie erreichen Sie mich?

Um die Forschungen und Entwicklungen auf dem Gebiet der geistigen Fitness und psychischen Stabilisierung weiterzubringen, bin ich viel unterwegs oder muss mich zum Verfassen von Schriftwerken zu diesem Thema häufig zurückziehen. Deshalb bin ich telefonisch oft nicht zu erreichen und kann auf e-Mails, bei denen es um individuelle Anfragen geht, oft nicht reagieren.

 

Selbstverständlich freue ich mich über alle Mitteilungen oder Unterstützungen, welche die Weiterentwicklung der Gesellschaft für Gehirntraining e.V. (GfG) betreffen. Dazu gehören beispielsweise Verbreitungen von Gedankengut, das in der Tradition der GfG gewonnen worden ist. Derartige Anliegen werden bevorzugt beantwortet. Am sichersten erreichbar bin ich per e-Mail: kontakt@gfg-vorstand-erlangen.de.

 

Beim Trainertag in Bonn

Mit individuellen Anfragen befasse ich mich hingegen gerne

  1. im Haus der Gesundheit Erlangen (Dreycedern) an jedem 1. und 3. Donnerstag im Monat (außer an Feiertagen und in Ferienzeiten) bei der "Interessengruppe Gedächtnis"* ab 18.00 h. Die konkreten Daten finden Sie hier: http://www.dreycedern.de/cms/website.php?id=/kurse-und-veranstaltungen/geistig-fit-interessengruppe-gedaechtnis.htm
  2. am Rande von öffentlichen Vorträgen (siehe die Seite "Tagungen, Vorträge").
  3. am Rande von Aufbaukursen und Seminaren für Lern- und Gedächtnistrainer der GfG (siehe www.gfg-online.de) .

Außerhalb dieser Website finden Sie mehr über die unter 2) und 3) angeführten Veranstaltungen unter www.gfg-online.de und im Trainer Blog von Wolfgang Geier: http://wolfganggeier-trainerblog.de/.

 

*Was ist die
Interessengruppe Gedächtnis
und was geschieht in ihr?

Sie ist ein unverbindliches Treffen von Interessierten. Wer gerade Zeit und Lust hat kommt, ohne Verpflichtung die nächsten Male wieder zu erscheinen. Die Kosten bestehen in einem "Sitzgeld" für die Raummiete (€ 1,50).
  
Neben Selbsterfahrungen über die eigene Gedächtnisleistung geht es um die geistige Fitness: Was trägt dazu bei? Neuigkeiten und Ratschläge zum Essen und Trinken, zur Bewegung und Beleuchtung, zu geistigen Übungen usw.
Im Mittelpunkt steht der Arbeitsspeicher als Zentrale der Intelligenz-, Lern- und Gedächtnisleistungen. Welche Maßnahmen eignen sich besonders, ihn zu fördern?

In lockerer, oft auch heiterer Atmosphäre wird diskutiert und geübt und die Kompetenz der Anwesenden zum Management ihrer geistigen Leistungsfähigkeit gesteigert. Bei Übungen macht jede(r) Anwesende am eigenen Platz mit - oder auch nicht. Niemand wird bloßgestellt.  

                                                                                                                                                                          24.05.2015